RFID Geldbörse: Empfehlungen & Test 2020

Willkommen beim Herren RFID Geldbörse Test 2020 von HisWallet. Auf dieser Seite finden Sie alle von uns näher verglichenen RFID Geldbörsen. Dazu finden Sie ausführliche Hintergrundinformationen und eine Zusammenfassung der wichtigsten Kaufkriterien.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einer RFID Geldbörse einfacher gestallten und Ihnen dabei helfen, die beste RFID Geldbörse zu finden.

Wir gehen auf häufig gestellte Fragen ein und geben Ihnen in diesem Ratgeber Antworten zu Ihren Fragen. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie eine RFID Geldbörse kaufen möchten.

RFID Geldbeutel Herren

Das Wichtigste in Kürze

  • Alternative: Mini Geldbeutel, Kreditkartenetui mit RFID Schutz
  • Oft gekauft: mit Münzfach, extra vielen Kartenfächern, Geldklammer und Schlüsselring
  • Gefragt: Dunkle Farben wie Schwarz oder Bordeaux aus Rind-, Nappa- oder Büffelleder
  • Was kostet eine Geldbeutel mit RFID Schutz: Sie erhalten die größte Auswahl in der Preisklasse 20 – 50 €
  • Direkt loslegen: Sofort ein RFID Geldbörse online kaufen

Herren RFID Geldbörse Test: Die Bestseller

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie eine RFID Geldbörse kaufen

Sobald eine neue Geldbörse benötigt wird, beginnt die Suche nach dem richtigen Modell.

Die Auswahl ist schier endlos und die Übersicht zu behalten fällt oft schwer.

Sicherlich haben Sie sich in puncto Design und Farbe bereits Prioritäten gesetzt. Doch gerade in der heutigen Zeit darf der Sicherheitsaspekt nicht zu kurz kommen.

Eine RFID Geldbörse kann Ihnen genau die Sicherheit bieten, die Sie tagtäglich benötigen. Erfahren Sie in unserem Ratgeber, was es mit der sicheren RFID Geldbörse auf sich hat und warum gerade dieses Sicherheitsmerkmal den Unterschied ausmacht.

Was ist eine RFID Geldbörse?

Im Internet sichern Sie sich vor Hackerangriffen mittels Firewall und sonstiger Schutzsoftware.

Auf diese Weise sind Ihre sensiblen Daten vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Die wenigsten denken aber daran, dass der Datenzugriff nicht nur übers World Wide Web möglich ist. In Ihrer Geldbörse führen Sie in Form von Kreditkarten, elektronischer Ausweis, Krankenversichertenkarte und Co. die sensibelsten Daten zu Ihrer eigenen Person mit sich.

Genau auf diese Daten haben es Kriminelle abgesehen, denn das Auslesen ist selbst über Ihre Geldbörse problemlos möglich.

Eine RFID Geldbörse kann Sie vor diesem Datenklau schützen.

RFID steht dabei für die englische Bezeichnung von “radio frequency identification”.

Jede Ihrer elektronischen Karten ist mit einem solchen RFID-Chip versehen. Dieser wird benötigt, damit Sie z. B. Ihren Bezahlvorgang an der Kasse oder ähnlichen Aktionen unkompliziert vornehmen können.

Genauso leicht können allerdings Dritte ebenfalls Ihre Daten kontaktlos mittels einem Auslesegerät abfangen.

Damit Sie vor diesem Schaden bewahrt bleiben, wurde die RFID Geldbörse entwickelt.

Wie funktioniert eine RFID Geldbörse?

Die RFID Geldbörse folgt einem simplen Prinzip.

Sie kennen sicherlich die Eigenschaft von Alufolie. Diese schützt nicht nur Lebensmittel sicher, sondern gleichwohl Ihre sensiblen Daten.

Die sicheren Geldbörsen sind mit diesem Werkstoff ausgestattet. Die guten Eigenschaften des Aluminiums erweisen sich als wahre Bodyguards Ihrer Daten, denn es blockiert den Datenfluss.

Die Kriminellen, welche Ihre Daten abgreifen wollen scheitern, da das eingearbeitete Material in der Geldbörse sämtliche Versuche des Datendiebstahls abschirmen.

Mit einer RFID Geldbörse ist der Funkverkehr nahezu auf 0 reduziert und somit erfolgreich unterbrochen.

Diese schützt Sie von außen vor dem Datenklau und bewahrt die Daten Ihrer RFID-Chips im Inneren des Geldbeutels, indem sie den Datenfluss unterbricht. 

Welche Vor- und Nachteile hat eine RFID Geldbörse?

Die Verwendung einer RFID Geldbörse bringt Ihnen viele Vorteile.

Der wohl wichtigste Aspekt ist der, der Sicherheit.

Keine andere Geldbörse kann Sie und Ihre Daten in einem solch hohen Maß schützen. Das sichere Portemonnaie gibt es zudem bereits in vielen Varianten, Farben und mit den unterschiedlichsten zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen.

Sie können die sichere Geldbörse nicht von einem “normalen” Portemonnaie unterscheiden.

Zudem bringt die Verwendung keinen Unterschied zu einer “normalen” Geldbörse mit sich.

Der wohl einzige Nachteil der sicheren Geldbörsen ist, dass die hochwertigen Varianten vergleichsweise teuer in der Anschaffung sind.

Der hohe Nutzen wird den erhöhten Anschaffungspreis jedoch schnell ausgleichen. Der Verlust Ihrer persönlichen Daten kann Sie schnell in den finanziellen Ruin treiben. 

Was kostet eine RFID Geldbörse?

Der Preis einer RFID Geldbörse richtet sich nach der Qualität und den Ausstattungsmerkmalen.

Die Größe bzw. Ihr Platzbedarf spielt eine ebenso wichtige Rolle bei der Preisbildung.

Darüber hinaus kommt es darauf an, ob Sie Wert auf eine bestimmte Marke legen.

In erster Linie sollte die Geldbörse robust, sicher und langlebig sein, damit Sie einen hohen Nutzen daraus ziehen können. 

Entscheidung: Welche RFID Geldbörse gibt es für Herren und welches ist das richtige Sie?

RFID Geldbörsen sind in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich.

In erster Linie entscheidet die eigene Vorliebe über die Auswahl.

Sollten Sie Wert auf Kleingeld legen, so ist eine RFID Geldbörse mit Münzfach die richtige Modellvariante für Sie.

Beliebte Variationen bieten auch solche Modelle, die gleichzeitig als Schlüsseletui fungieren. Mit diesem Allrounder können Sie nur richtig liegen. Denn Sie bieten den Vorteil, dass Sie Ihre Münzen, Scheine und Ihre Karten wie z. B. Ihren Führerschein, Personalausweis, Ihre EC-Karten oder Kreditkarten neben Ihren Schlüsseln in einer Geldbörse sicher verstauen können.

Sehr beliebte Varianten der RFID Geldbörse können zudem zusätzlich mit einem Reißverschluss verschlossen werden. Dieser Verschluss besteht in der Regel aus langlebigem Edelstahl, da es sich bei einer Geldbörse um einen Alltagsgegenstand handelt, welcher oft in Gebrauch ist.

Einige Herrenmodelle verfügen über ein besonderes Kartenfach-Feature, welches einzeln zur Hauptgeldbörse entnommen werden kann. Dabei verfügen sowohl das Kartenfach als auch das Portemonnaie an sich über den RFID-Schutz.

Die wohl beliebteste Variante ist die Geldbörse mit Geldklammer. Neben dem RFID-Schutz bietet die Geldklammer Platz für mehrere Geldscheine.

Die Herrengeldbörsen erhalten Sie aus den unterschiedlichsten Materialien wie z. B. Rind-, Nappa- oder Büffelleder.

Beliebt sind die RFID Geldbörsen in Schwarz oder Braun. 

Die RFID Geldbörse steht einem “normalen” Geldbeutel in puncto Design, Vielfalt und Qualität in nichts nach.

Der einzige Unterschied ist der Aspekt der Sicherheit, deren Verwendung diese mit sich bringt.

Mit einer RFID Geldbörse schützen Sie sich und Ihre persönlichen Daten vor dem Zugriff fremder Personen. Vermeiden Sie mit der sicheren Geldbörse den Datenklau.

Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API